Besucherzähler

Aus WG-KnowledgeBase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Begriffserklärung

Besucherzähler (auch Counter genannt) ermöglichen eine statistische Erfassung von Daten, die aus der Nutzung eines Webauftrittes entstehen. So können Informationen über die Häufigkeit von Seitenbesuchen, die IP und der benutzte Browser (oder das was dieser vorgibt zu sein) des Besuchers erfasst werden. Hat der Besucher Javascript aktiviert, werden in der Regel zusätzliche Informationen über die benutzte Bildschirmauflösung übermittelt.


Anzeige der Besucherzahl auf den Seiten der Homepage

Das Web-Gear-System bietet eine automatische Einbindung eines Besucherzählers auf allen Seiten der Homepage an. Dazu wechselt man unter "Mein Web-Gear" -> "Einstellungen" in den Abschnitt "Besucherzähler (Counter)". In der Zeile "Sichtbarkeit" setzt man entsprechend ein Häkchen.
Counter demo01.png
Anschließend scrollt man in den unteren Seitenbereich und klickt auf den Button "Änderungen übernehmen". Aenderungen uebernehmen.png
Zuletzt sollte man auf der Seite "Mein Web-Gear" nicht vergessen, alle Änderungen dauerhaft zu übernehmen.
Aenderungen uebernehmen02.png
Das Ergebnis sollte in etwa so aussehen:
Counter demo03.png


Anzeige des Zählers auf dunklem Hintergrund

Web-Gear-Zähler auf schwarzem Hintergrund

Der automatisch generierte Web-Gear-Zähler passt sich leider nicht an die äußeren Gegebenheiten der Seite, auf der er verwendet wird an. Das hat zur Folge, dass der Zähler auf schwarzem Hintergrund weiterhin mit schwarzer Schrift dargestellt wird. In den folgenden Abschnitten wird erläutert, wie dieses Problem behoben werden kann.


Manipulation des Web-Gear-Zählers

Technische Hinweise

Zusätzlich zu den Eingaben des Benutzers wird auf den Web-Gear-Homepages ein Code generiert, der die Anzeige des Besucherzählers steuert. Dieser Code wird in jedem Fall generiert - auch wenn die Anzeige des Zählers in den Einstellungen abgestellt wurde. Mehrere Parameter nehmen Einfluss auf das Aussehen des Zählers. Wie nachfolgend zu sehen sein wird, legt ein Parameter die Sichtbarkeit des Zählers fest. Aus den Parametern wird letztendlich dynamisch ein grafischer Zähler generiert.
Nachfolgend wird erläutert, wie man einen Zähler mit individuellen Einstellungen einblenden kann. Damit der automatisch generierte Zähler nicht zusätzlich eingeblendet wird, sollte in den Einstellungen das Häkchen zur Anzeige des Zählers entfernt werden.

Deaktivieren der Sichtbarkeit des Zählers in den Einstellungen

Zuvor sollte jedoch noch die "ID" des eigenen Zählers an einem Ort gespeichert werden, an dem man für die folgenden Kapitel schnellen Zugriff hat. Die "ID" findet man per Klick auf die rechte Maustaste über dem Zählerbild.

Ablesen der "Zähler-ID" (geht am rechten Rand noch weiter)

Benötigt werden die Werte nach "un=" sowie nach "du=". Es ist zu beachten, dass der Parameter "du" auf jeder Seite einen anderen Wert hat. Wer eine statistische Auswertung der einzelnen Seiten vornehmen möchte, muss auf jeder Seite diesen Parameter mit dem entsprechenden Wert setzen.

Kurzfassung für Ungeduldige

Du hast keine Zeit oder Lust, Dich in die Materie einzudenken? Du möchtest gerne schnell wissen, welcher Code verwendet werden muss, um einen weißen Zähler auf schwarzem Hintergrund zu generieren?
Bitteschön:

<img src="http://system02.web-gear.com/count.php?un=ZGVzaWduLXRlc3Q==&
du=aHR0cDovL2Rlc2lnbi10ZXN0LmFnLnZ1L3MzLmh0bWw==&v=1&
pv_cf=255:255:255&pv_cb=0:0:0&pv_ff=32&pv_fs=10&pv_fa=0&pv_th=2&
pv_tv=2&pv_tr=0"; />

Es ist wichtig, wie oben beschrieben,

  • die Sichtbarkeit des Zählers in den Einstellungen zu deaktivieren
  • die fett markierten Bereiche durch die "ID" des eigenen Zählers zu tauschen.

Wird das nicht getan, dann sehen Besucher, die Javascript deaktiviert haben, den Zähler meiner Testseite "design-test.ag.vu" zusammen mit dem Zähler Deiner Seite.

Nach Einbau des Codes sieht Dein Zähler übrigens etwa so aus, wie im im Abschnitt "Randfarbe des Zählers".


Steuerung der Zählereigenschaften durch Parameter

Durch verschiedene Parameter wird bei der dynamischen Erstellung des grafischen Zählers Einfluss auf das Aussehen genommen. Nachfolgend werden die Parameter, sowie Ihre Auswirkungen auf den Zähler vorgestellt.

Sichtbarkeit des Zählers (v)

Um den Zähler sichtbar zu machen, muss der Parameter v auf den Wert 1 gesetzt werden. Um den Zähler unsichtbar zu machen, muss 0 gesetzt werden.

Farbe des Zählers (pv_cf)

Web-Gear-Zähler mit weißer Schriftfarbe (pv_cf=255:255:255)

Um eine bestimmte Zählerfarbe festzulegen, müssen für die Parameter entsprechende Rot-Gelb-Grün-Werte angegeben werden. Beispiel: pv_cf=255:0:0 für einen roten Zähler.
Wie im nebenstehenden Beispiel zu sehen ist, sieht das alleine nicht überzeugend aus, da der Schriftrand vom Web-Gear-System ebenfalls auf weiß gesetzt wird. Es wird daher empfohlen, nachfolgenden Parameter ebenfalls zu setzen.

Randfarbe des Zählers (pv_cb)

Web-Gear-Zähler mit weißer Schriftfarbe und schwarzem Schriftrand (pv_cb=0:0:0)

Damit der Zähler einen sauberen Schriftrand hat, sollte dieser Parameter die gleichen Farbwerte wie der Hintergrund erhalten, auf dem der Zähler zu sehen ist. Um einen Zähler für einen schwarzen Hintergrund vorzubereiten, sollte der Schriftrand auf die RGB-Werte von jeweils 0 (schwarz) gesetzt werden: pv_cb=0:0:0.
Nebenstehende Abbildung entspricht genau dem Code aus dem Abschnitt "Kurzfassung für Ungeduldige". Im vergleich zum darüberliegenden Bild wird schön sichtbar, welchen Effekt der Schriftrand-Parameter hat.

Schriftart des Zählers (pv_ff)

Web-Gear-Zähler mit Schriftart 2 (pv_ff=2), weißer Schriftfarbe und schwarzem Schriftrand

Die Funktion wurde leider deaktiviert. Änderungen dieses Parameters haben keine Auswirkungen mehr.

Schriftgröße des Zählers (pv_fs)

Web-Gear-Zähler mit Schriftgröße 12 (pv_fs=12), weißer Schriftfarbe und schwarzem Schriftrand

Die Funktion wurde leider deaktiviert. Änderungen dieses Parameters haben keine Auswirkungen mehr.

Drehung des Zählers (pv_fa)

Web-Gear-Zähler mit Drehung um 45° (pv_fa=12), weißer Schriftfarbe und schwarzem Schriftrand

Die Funktion wurde leider deaktiviert. Änderungen dieses Parameters haben keine Auswirkungen mehr.

Horizontale Ausrichtung (pv_th)

Web-Gear-Zähler mit Ausrichtung "rechts" (pv_th=3). Die Grafikgröße ist zu Anschauungszwecken mit einem roten Rahmen sichtbar gemacht.

Um den Zähler horizontal auszurichten gibt es drei Einstellungen:

  • pv_th=1 setzt den Zähler an den linken Rand
  • pv_th=2 setzt den Zähler in die Mitte
  • pv_th=3 setzt den Zähler an den rechten Rand (siehe nebenstehende Abbildung)

Allerdings wirkt sich die Ausrichtung nur innerhalb der Grafikgröße aus. Zur Verdeutlichung des Bewegungsspielraumes wurde nebenstehend mit einem roten Rahmen die Grafikgröße visualisiert.
Aufgrund des geringen Bewegungsspielraumes, machen abweichende Einstellungen zur Standardeinstellung pv_th=2 wenig Sinn.

Vertikale Ausrichtung (pv_tv)

Web-Gear-Zähler mit Ausrichtung "unten" (pv_tv=1). Die Grafikgröße ist zu Anschauungszwecken mit einem roten Rahmen sichtbar gemacht.
Web-Gear-Zähler mit Ausrichtung "oben" (pv_tv=3). Die Grafikgröße ist zu Anschauungszwecken mit einem roten Rahmen sichtbar gemacht.

Um den Zähler vertikal auszurichten gibt es drei Einstellungen:

  • pv_tv=1 setzt den Zähler an den "unteren" Rand (siehe nebenstehende Abbildung oben)
  • pv_tv=2 setzt den Zähler in die Mitte
  • pv_tv=3 setzt den Zähler an den oberen Rand (siehe nebenstehende Abbildung unten)

Wie in den nebenstehenden Abbildungen zu sehen ist, sind die Ergebnisse etwas skurril. Es wird empfohlen, die Standardeinstellung pv_tv=2 beizubehalten. Wer die etwas wackelige Schriftlinie mag, kann natürlich auch pv_tv=3 setzen.
Der rote Rand ist auch hier nur zur Verdeutlichung des Effektes eingeblendet. Er ist normal nicht sichtbar.


Transparenz / Hintergrundfarbe (pv_tr)

Web-Gear-Zähler mit abgeschalteter transparenz (pv_tr=0).

In den Standardeinstellungen des Web-Gear-Systems ist für den Parameter der Transparenz der Wert 1 gesetzt. Um den Zähler in eine Farbe einzubetten kann der Wert pv_tr=0 gesetzt werden. Dies bewirkt, dass der Zähler nicht mehr transparent dargestellt wird. Stattdessen erhält der Zähler die Hintergrundfarbe, die mit dem Parameter pv_cb eingestellt wurde. Nebenstehend ist ein Zähler abgebildet, der die Parameter pv_tr=0 und pv_cb=150:150:150 erhalten hat.